🐶 Gewinne ein Jahr Futter gratis! 🐱

Werbung

Er hält den letzten Tag seiner Katze fest und bringt unzählige Menschen zum Weinen

Die Bindung, die Haustierhalter zu ihren Vierbeiner aufbauen, ist oft eine ganz besondere. Das beweist diese Geschichte von Kater Chip und seinem Halter.

von Nina Brandtner

Am 16.02.21, 16:00 veröffentlicht

Der hübsche weiß-rote Kater Chip hatte großes Glück. Glück, bei einem Herrchen zu landen, das ihn so sehr liebte, wie es sein Halter tat. Über 19 Jahre lang sorgte der ältere Mann aus Japan rührend für den Stubentiger.

Kein Wunder also, dass der letzte gemeinsame Tag der beiden noch heute viele Menschen zu Tränen rührt. Auf Instagram dokumentiert der Sohn des Katzenfreundes die besondere Beziehung.

Chip wurde über 19 Jahre alt

Nach einem langen und glücklichen Katzenleben stand vor drei Jahren plötzlich fest: Für Chip war das Ende gekommen. Der weiße Kater litt an einer chronischen Niereninsuffizienz. Mit seinen 19 Jahren hatte er bereits ein beeindruckendes Alter erreicht, doch mehr Zeit bekamen die beiden Freunde nicht.

Wamiz-Ratgeber: Wie alt werden Katzen?

Der Tierarzt wunderte sich, dass Chip es überhaupt so weit geschafft hatte. Zu verdanken hatte er das seinem Halter, der sich rührend um den Kater kümmerte. Er brachte ihn regelmäßig zum Tierarzt und behielt den hübschen Vierbeiner ganz genau im Auge.

Letzter Abschied vorm Sonnenuntergang

Sein Halter und Chip verbrachten ihren letzten Tag gemeinsam ganz bewusst: Sie blickten gemeinsam in den Sonnenuntergang. Und sicherlich zurück auf all die glücklichen Jahre, die sie gemeinsam erlebt hatten.

Gute Reise über die Regenbogenbrücke, lieber Chip!