🐶 Gewinne ein Jahr Futter gratis! 🐱

Werbung

Im Auto vor ihm sitzt ein Hund: 1 Sekunde später legt er eine Vollbremsung ein

Der Fahrer sieht, wie der Cocker fröhlich seine Nase in den Wind hält. Doch als der Kleinwagen zu rasant in den Kreisel fährt, kommt es zur Katastrophe.

von Stefanie Gräf

Am 13.02.21, 06:00 veröffentlicht

Wieso es lebenswichtig sein kann, seinen Hund bei einer Autofahrt zu sichern, belegt dieses Video auf besonders eindrückliche Weise. Denn es hält einen absoluten Schockmoment fest – sowohl für Tierhalter als auch andere Verkehrsteilnehmer. Festgehalten wurde das entsetzliche Ereignis durch eine Dashcam, deren Aufnahmen der nachfolgende Autofahrer bei Facebook geteilt hat. Und dieser unglaubliche Post aus Australien ging direkt viral.

Zuerst wirkt alles noch recht idyllisch: Ein Pärchen ist in einem Vorort von Melbourne flott mit seinem silbernen Toyota Yaris unterwegs. Das Seitenfenster hinten links ist geöffnet und der Cocker Spaniel des Paares schaut neugierig heraus. Mitten im Kreisel passiert es: Weil der Kleinwagen viel zu schnell die Kurve nimmt, fliegt der Hund plötzlich wie ein Geschoss durch das Fenster!

Rassesteckbrief: Cocker Spaniel

Hund wird aus Auto geschleudert

Das Tier überschlägt sich mehrfach und bleibt kurz benommen auf dem Grünstreifen liegen. Als seine Halter endlich merken, dass ihr Hund nicht mehr im Wagen ist, stoppen sie sofort und der Fahrer mit der Dashcam blockiert geistesgegenwärtig mit seinem Auto den nachfolgenden Verkehr.

Frauchen springt aus dem Auto und rennt zum Cocker zu rennen. Etwas verwirrt aber völlig unversehrt läuft ihr das Tier entgehen und lässt sich dann erstmal zum Trost ordentlich streicheln.

Während in Deutschland Tiere in Fahrzeugen unbedingt gesichert transportiert werden müssen, gibt es hierzu in Australien keinerlei Vorschriften, lediglich Empfehlungen.

Wamiz-Ratgeber: Hund im Auto