🐶-Futter ohne Getreide: Eure Meinung!

Werbung

Hund humpelt seit Tagen: Halter fällt fast vom Stuhl, als er die Diagnose hört

Über diesen Krankheitsfall spricht inzwischen die ganze Welt. Denn die Ursache für das Humpeln des Hundes ist sensationell. Da geht einem direkt das Herz auf. 

von Stefanie Gräf

Am 05.02.21, 16:00 veröffentlicht, am 08.02.21, 16:06 aktualisiert

Gerne heißt es mal, dass Hunde unsere besten Freunde sind. Aber wie wahr das tatsächlich ist, zeigt dieses goldige Video. Hundehalter Russell Jones hat den Beleg einer ganz besonders innigen Tier-Mensch-Beziehung bei Facebook hochgeladen und begeistert damit inzwischen fast die ganze Welt. 

Rund zwei Millionen Internetuser haben den Clip bereits gesehen und auch im Fernsehen wurde darüber berichtet, denn dieser Vierbeiner ist deshalb krank, weil er sein Herrchen so liebt. Denn weil der Mann aktuell ein Gipsbein hat und herumhumpeln muss, leidet sein Hund mit.

Wamiz-Ratgeber: Warum humpeln Hunde?

Hund ist kerngesund aber humpelt trotzdem

Als der Hund von Jones‘ anfing zu hinken und das Lahmen nicht aufhörte, machte der sich natürlich Sorgen und ging zum Tierarzt. Der probierte alles aus und checkte den Hund komplett durch, um dann mit einer völlig überraschenden Diagnose zu überrumpeln. Dem Tier fehlt rein gar nichts, es ist absolut gesund. Der Hund humpelt lediglich aus Empathie für sein Herrchen.

Rund 300 Pfund (ca. 340 Euro) hat der Spaß Hundehalter Jones‘ gekostet, der selber momentan am rechten Bein einen Gips hat und damit herumhinken muss. Der nimmt die Sache gelassen und ist noch verliebter in seinen treuen Vierbeiner als zuvor. Und die gute Nachricht: Wenn der Gips wieder runter ist, wird auch der Hund wie durch Zauberhand geheilt sein.