🐶 Kleine Hunde richtig füttern ❗️

Werbung

15 Infizierte nach Party: Geburtstagskind hat keine Ahnung, was Corona ist!

Bei einer Party infizieren sich mehrere Menschen mit dem Coronavirus. Das Geburtstagskind bleibt verschont – und hat bis heute keine Ahnung, was Corona ist.

von Nina Brandtner

Am 01.02.21, 16:00 veröffentlicht, am 08.02.21, 16:06 aktualisiert

Bei seiner Geburtstagsparty steckten sich gleich mehrere Gäste mit dem Coronavirus an – dabei hat das Geburtstagskind nicht den blassesten Schimmer, was Covid-19 überhaupt ist. Denn: Die Party in der chilenischen Kleinstadt Santo Domingo war für eine Katze.

Bei dieser Nachricht glaubte selbst der Sekretär des zuständigen Gesundheitsministeriums, Francisco Álvarez, zuerst an einen schlechten Scherz. Eine Frau hatte für ihre Samtpfote tatsächlich eine Geburtstagsfeier mit zehn Gästen ausgerichtet. Was die Katzenhalterin nicht wusste: Sie war mit dem Coronavirus infiziert.

15 Menschen nach Geburtstagsfeier für Katze infiziert

Sämtliche Gäste ihrer Katze gingen in der Folge mit einer Infektion wieder nach Hause. Doch es kommt noch doller: Die Frau selbst war sogenannter Patient Zero. Sie war die erste Coronakranke ihrer ganzen Region. Neben den Partygästen steckte sie noch weitere fünf Menschen aus ihrem Freundes- und Familienkreis an.

Álvarez verurteilt die Party aufs Schwerste. Er verstehe nicht, warum Menschen trotz der Warnungen noch immer Feiern abhielten. Auch in Chile sind bereits 18.000 Menschen an der Viruserkrankung verstorben.

Eine Partyteilnehmerin kam übrigens glimpflich davon: Das vierbeinige Geburtstagskind infizierte sich nicht mit dem Coronavirus.

Wamiz-Ratgeber: Katzen und Covid-19
© Shutterstock