🐶 Gewinne ein Jahr Futter gratis! 🐱

Werbung

Motorradfahrer stolpern über Box und wachen in einem Albtraum wieder auf

Tatsächlich könnte die Szene, die sich den beiden Männern bietet, aus einem Albtraum stammen. Dennoch ist es ein echtes Glück, dass sie dort vorbeikommen.

von Leonie Brinkmann

Am 27.01.21, 16:00 veröffentlicht, am 08.02.21, 16:06 aktualisiert

Bret Winingar und sein Sohn Zach sind mit ihren Motorrädern in den ländlichen Vororten von Little Rock in Arkansas (USA) unterwegs, als sie eine Kiste im Laub finden. Beim Näherkommen stellen sie fest, dass ein Teil der Kiste angenagt ist. Überrascht beschließen sie, die Kiste zu öffnen und zu schauen, was sich im Inneren befindet.

Als die zwei Männer daraufhin eine völlig abgemagerte Hündin in der Kiste finden, die darin verkümmert, sind sie entsetzt. Nach Wochen in dieser Box ist der Körper des armen Tierchens bedeckt mit blutigen und infizierten Wunden.

Hündin aus Transportkiste gerettet

Bret und Zach nennen die Hündin Charlie Bravo und flößen ihr sofort Essen und Wasser ein, das sie bei sich haben. Dann fahren sie schnell nach Hause, um das Tier mit einem Auto abzuholen.

Kurz darauf beim Tierarzt, erklärt dieser, dass Charlie durch den Hunger und die Klaustrophobie in der engen Box unter Schock stehe. Die arme Hündin ist so geschwächt, dass sie nicht einmal alleine laufen kann. Also versprechen Vater und Sohn ihr, dass sie ihr helfen wollen, sich zu erholen.

Ein neues Leben und eine neue Leidenschaft

Mit der Zeit kommt Charlie wieder zu Kräften und Familie Winingar, die Charlie eigentlich nur so lange bei sich behalten wollte, bis sie sich erholt hat, kann sich nun nicht mehr von der Fellnase trennen.

Und so wird Charlie der vierte Hund der Familie. Schnell wird sie von der Leidenschaft ihrer Familie für Motorräder angesteckt. Also baut Bret ihr eine Box auf sein Motorrad, damit sie immer mit ihm durch die Gegend fahren kann. Und Charlie genießt die Spritztouren in vollen Zügen. Für die Hündin hat ein neues Leben und ein neues Abenteuer begonnen und wie es scheint, könnte sie darüber nicht glücklicher sein!