🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Frau hört Schuss in ihrem Garten: Sie schaut aus dem Fenster und schreit los!

Juliette Perrin ist bei sich zu Hause in der Küche, als sie plötzlich einen lauten Knall hört. Was dann geschieht, ist unfassbar schrecklich...

von Cora Meininghaus

Am 08.04.21, 05:00 veröffentlicht

Als der laute Knall die Luft zerreißt, fragt sich die Französin Juliette sich erschrocken, was da vor sich geht. Beim Blick aus dem Fenster in ihren Garten entdeckt sie ihre Hündin, die verzweifelt jaulend auf sie zuläuft.

Fassungslos eilt sie zu ihrem Haustier und stellt entsetzt fest, dass es schwer verletzt ist. Nur mit Mühe bricht die Halterin aus Südfrankreich nicht in Panik aus.

Hündin im eigenen Garten angeschossen

Die 8 Monate alte Hündin hat mehrere Schrotkugeln im Leib. Ihre Halterin fährt sofort mit ihr zum Tierarzt, um sie schnellstens behandeln zu lassen. Zum Glück soll sie sich laut dem Tierarzt mit nur leichten Folgeschäden von ihren Verletzungen erholen können. Der Schock sitzt bei Halterin und Hündin dennoch tief.

Die Halter der Hündin haben sich dazu entschlossen, Anzeige gegen Unbekannt zu stellen. Allerdings wissen sie leider nicht, wer ihrer Hündin all das Leid angetan haben könnte. Da sie in der Regel ein unproblematischer Vierbeiner ist, der nur selten bellt, macht die verzweifelten Halter nur noch umso fassungsloser.

Juliette Perrin teilt außerdem einen Zeugenaufruf auf ihrer Facebook-Seite, um Licht in diese finstere Angelegenheit zu bringen. Die Angst vor dem eigenen Garten aber bleibt.