Test: Welche Katze passt zu mir? 🐱

Werbung

Mitten auf Autobahn: Ihr Herzschlag steigt, als sie sieht, was neben der Plastiktüte liegt

Die Tierschützerin traut ihren Augen nicht, als sie die Plastiktüte bemerkt. Denn der dunkle Fleck, der sich hier zusammenkauert, entpuppt sich als Lebewesen.

von Stefanie Gräf

Am 28.12.20, 16:00 veröffentlicht

Im US-Bundesstaat Michigan herrschen derzeit widrigste Wetterbedingungen, der Winter ist eingekehrt. An dem Tag, als Tiffany von der Tierschutzorganisation Michigan Humane Society auf dem vielbefahrenen Freeway unterwegs ist, weht zudem ein eisiger Wind.

Die bunte Plastiktüte am Fahrbahn-Mittelstreifen beachtet die Frau zuerst nicht, doch dann kommt sie dichter heran und ihr stockt der Atem. Denn auf der Tüte hockt zitternd und zusammengekauert ein Tier. Eine kleine graue Katze. Offenbar hat sie ein gewissenloser Mensch ausgerechnet hier ausgesetzt!

Katzenbaby an der Autobahn ausgesetzt

Tiffany eilt sofort zur Rettung und kann das Kätzchen bergen. Das ist überglücklich, schmiegt sich ganz eng an die Tierschützerin. Als die im Auto dann auch noch die Heizung hochdreht, kennt die Begeisterung der kleinen Samtpfote keine Grenze mehr. Kein Wunder, denn sie war zwar fit, aber stark unterkühlt.

Tipps für Katzen im Winter

Im Tierheim schnurrt und kuschelt sich das gerade einmal vier Monate alte Katzenkind sofort in die Herzen aller Mitarbeiter. Nach der Untersuchung gibt es Entwarnung: „Lodge“, wie die Kleine getaut wird, hat die Aussetzung gut überstanden.

Dennoch lässt sich die putzmuntere Lodge, die als „süß“ aber „frech“ beschrieben wird, am liebsten auf dem Arm herumtragen. Inzwischen wird für sie bereits nach einem neuen Zuhause gesucht.