🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Streunendes Kätzchen klettert ins Polizeiauto: Reaktion der Beamten geht um die Welt

Als der Polizist die Papiere ausfüllt, pirscht sich das Kätzchen an und nutzt die Wehrlosigkeit seiner Beute schamlos aus!

von Leonie Brinkmann

Am 21.12.20, 16:00 veröffentlicht, am 08.02.21, 16:06 aktualisiert

Ende November wird die polnische Polizei zu einem Unfall auf einer kleineren Straße gerufen. Was für die Beamten eigentlich nur nach einem Routinefall aussieht, nimmt jedoch plötzlich eine ganz unerwartete Wendung.

Als sich einer der Polizisten ins Auto setzt, um den Unfallbericht zu schreiben, nutzt ein kleines Straßenkätzchen die Gelegenheit und klettert kurzer Hand durch die geöffnete Tür in den Streifenwagen.

Ein liebenswürdiger Störenfried

Die Chance auf ein bisschen Wärme und ein paar Streicheleinheiten will es sich ganz sicher nicht entgehen lassen. Um auch die volle Aufmerksamkeit des Polizisten zu bekommen, legt es sich ganz einfach auf dessen Knie und fordert die Streicheleinheiten so regelreicht ein.

Die Polizei von Slaska postet ein Video von dem Vorfall auf Facebook und schreibt amüsiert dazu, die Katze habe „versucht, einen Polizisten daran zu hindern, einen Unfall aufzuklären“.

„Das Tier hat kein Halsband, ist aber sehr gesellig.“

Die niedliche Aktion des kleinen Kätzchens bleibt nicht ohne Folgen. Denn da es  offensichtlich kein Zuhause hat, aber sehr liebenswürdig ist, beschließen die Polizisten, es unter ihre Fittiche zu nehmen.

Mut des Kätzchens wird belohnt

Zunächst versichern sie sich jedoch bei der lokalen Tierrettungsstation, dass das Kätzchen wirklich keine Familie hat, die nach ihm sucht.

Bis sie eine Rückmeldung haben, bleibt der kleine Tiger bei dem Polizisten, den er schon als allererstes zum Kuschelfreund auserkoren hat. Vielleicht könnte man von der niedlichsten Geiselnahme aller Zeiten sprechen.

Wamiz-Vermittlung: Kätzchen adoptieren