🐶-Futter ohne Getreide: Eure Meinung!

Werbung

Kind findet totes Kätzchen und schreibt die schönste Weihnachtsgeschichte Deutschlands

Die Geschwister reagieren genau richtig, als sie das regungslose Kätzchen finden, und rufen die Tierschützer. Als die vor Ort sind, geschieht ein echtes Wunder.

von Stefanie Gräf

Am 24.12.20, 16:00 veröffentlicht, am 15.03.21, 11:18 aktualisiert

Als die ehrenamtliche Tierschutzbeauftragte der Stadt Homberg (Ohm), Tina B. am Sonntagmorgen den Anruf bekommt, ist sie schlagartig hellwach. Zwei Kinder haben in einer Scheune ein totes Katzenbaby entdeckt. Weiter berichten sie, dass ein anderes geschrien habe.

Tina und ihre Kollegin Lisa Sch. fahren direkt zur Scheune und bitten den Besitzer, hineingehen zu dürfen. Tatsächlich entdecken sie dort ein regungsloses Baby-Kätzchen, doch als sie es untersuchen, stellt sich heraus: Es lebt noch! Allerdings ist es bereits in der Sterbephase. Sofort tun die beiden Frauen alles, um das Leben der Kleinen zu retten.

In der Scheune ist eine komplette Katzenfamilie

Nur weil sie das bereits stark unterkühlte Kätzchen immer wieder abrubbeln und es geistesgegenwärtig auf die Heizungslüftung des Autos legen, können sie die winzige Samtpfote wieder ins Leben zurückholen. 

Nachdem der kleinen „Tili“ noch Infusionen gelegt worden sind, halten die Frauen Ausschau nach weiteren Babykatzen. Tatsächlich entdecken sie in einem Heuwagen zwei Geschwister – „Teli“ und „Til“. Am nächsten Tag gelingt es Tina B. zudem, die herrenlose Mutterkatze einzufangen. Die kleine Familie wird im Tierheim Alsfeld untergebracht, wo alle liebevoll aufgepäppelt werden.

Spendenmarathon der kleinen Retter

Tina B. ist gerührt vom Einsatz der Geschwister Mariella und Leon aus Homberg, zumal diese sich auch nach der Rettung der Kätzchen noch weiter engagieren. Sie rufen für „ihre Katzen“ in Eigeninitiative eine Spendenaktion ins Leben und können so 180 Euro sammeln. Dafür kann das dringend gebrauchte Spezialfutter für die Katzenkinder gekauft werden, das per Schubkarre im Tierheim abgeliefert wird.

Als Höhepunkt der Übergabe dürfen Mariella und Leon dann sogar noch ihre drei Patenkätzchen auf den Arm nehmen und ordentlich knuddeln. Super gemacht!