🐶 Kleine Hunde richtig füttern ❗️

Werbung

Hund an Tankstelle verloren: Unglaublich, wo er 4 Wochen später wieder auftaucht!

Bei einem Ausflug verschwindet ihr Hund. Als die Familie den Vierbeiner einen Monat später endlich wiedersieht, ist sie bestürzt und überglücklich zugleich!

von Cora Meininghaus

Am 26.11.20, 05:00 veröffentlicht, am 08.02.21, 16:06 aktualisiert

Eine Familie in China stellt zu ihrer großen Bestürzung fest, dass ihr Hund Dou Dou an einer Tankstelle aus ihrem Auto verschwunden ist. Dabei haben seine Halter ihn nur ganz kurz aus den Augen gelassen.

Die Halter von Dou Dou sind damit beschäftigt, sich um ihr Kleinkind zu kümmern. Sie halten ein paar Minuten an einer Tankstelle und lassen Dou Dou in der Annahme, dass sie sich keine Sorgen um ihn machen müssen, allein im Auto. Doch Dou Dou befreit sich unbemerkt aus dem Auto. So kommt es, dass ihnen das Verschwinden ihres Vierbeiners erst mehrere Stunden später auffällt.

Wamiz-Ratgeber: Hund im Auto

Hund verschwindet an Tankstelle aus Auto

Dou Dou ist am nächsten Morgen weder an der Tankstelle, noch in der näheren Umgebung aufzufinden, als die Familie dorthin zurückkehrt, um ihn zu suchen. Die Familie ist am Boden zerstört. Sie versucht den Gedanken zu akzeptieren, dass sie ihren Hund nie mehr wiedersehen wird.

Alle Familienmitglieder hoffen, dass er wenigstens von jemandem adoptiert wird und ein neues, ebenfalls glückliches Leben führen kann.

Nach 26 Tagen wieder gefunden

Erst 26 Tage später wird der Hund wiedergefunden ... Und zwar in seinem Zuhause! Der Vierbeiner hat fast einen Monat gebraucht, aber letzten Endes hat er es geschafft, zu seinen Haltern zurückzukehren. Sie wohnen in über 60 km Entfernung von der Tankstelle.

Seine Familie ist überglücklich, als Dou Dou vor dem Haus auftaucht. Sie ist fassungslos, dass er den ganzen weiten Weg bis zu seinem Hause gefunden hat.

Der Hund hat ein bisschen abgenommen und ist sehr schmutzig, aber ansonsten geht es ihm gut. Das friedliche Leben, das er nun wieder führen kann, verdankt er seinem Orientierungssinn und ganz sicher auch seiner Spürnase: Was für eine Leistung!

Hunde bitte nicht allein im Auto lassen

Auch wenn diese Geschichte zum Glück gut ausgegangen ist, muss sie uns eine Lehre sein! Man darf sein Haustier niemals alleine im Auto lassen. Jedes Jahr Haustiere oder sterben an Überhitzung, weil ihre Halter sie im Auto alleinlassen. In merstickenanchen Fällen sterben die Tiere schon nach ein paar Minuten.

Dieser Fall ist ein Beispiel dafür, dass ein Hund ein Auto auch verlassen kann, ohne dass seine Halter es merken. In solchen Fällen kann es sehr leicht zu Unfällen kommen.