🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Kanadierin hilft Straßenkatze: Als sich ihr Geheimnis lüftet, fällt sie fast vom Hocker

Weil ihr die Streunerin leid tut, gibt die Frau ihr etwas zu essen. Am Tag drauf ist die Katze wieder da und futtert, was das Zeug hält. Da kapiert sie endlich.

von Stefanie Gräf

Am 23.11.20, 05:00 veröffentlicht, am 08.02.21, 16:06 aktualisiert

Wenn zwei auf Anhieb einen Draht zueinander haben: Katzenfreundin Lisianne aus dem kanadischen Quebec zögert nicht lange, als sie die flauschige schwarze Streunerin in ihrem Garten entdeckt. Da das Tier offensichtlich Hunger hat, stellt die Frau ihr etwas zu essen hin. 

In der Umgebung gibt es zahlreiche Straßenkätzchen, denen es nicht gut geht, deshalb will Lisianne helfen und die Samtpfote nimmt das dankbar an. Das Überraschende: Von nun an kommt das Kätzchen, das Lisianne auf den Namen „Usagi“ tauft, täglich in den Garten auf einen Besuch. Und sie hat noch ein süßes Geheimnis in petto.

Wamiz-Ratgeber: Schwarze Katzen

Die Katze bringt ihre Familie mit

Irgendwann begreift Lisianne, warum Usagis Bäuchlein stetig zunimmt. Das Kätzchen ist schwanger! Zwar bringt sie ihre Jungen in einem Versteck heimlich zur Welt, doch dann macht sie der Frau ein wunderbares Geschenk. Sie bringt ihr ihre Kitten mit, eins nach dem anderen trägt sie auf die Veranda. Und alle sind Usagi wie aus dem Gesicht geschnitten.

Noch einmal tut Lisianne etwas Großartiges für die Katzenfamilie: Sie lockt die Samtpfoten in ihr Haus und verständigt das Tierheim. Ihr Wunsch ist es, dass alle Kitten eine liebevolle Familie finden; Lisianne selbst kümmert sich weiter um ihre Freundin Usagi.

Wamiz-Vermittlung: Kätzchen adoptieren