❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Tragischer Zwischenfall in Therapiecamp: „Bajat stand kurz vor der Vermittlung”

Schwarz-weiß Bild eines Hundes dog-sad
© Facebook / Tierheim Salzgitter

Als Bajat endlich in ein Resozialisierungscamp ziehen kann, ist die Hoffnung für seine Zukunft groß. Nun ist er tot – Opfer eines dramatischen Unfalls.

von Nina Brandtner

Am 11.10.20, 18:00 veröffentlicht

 

Es sollte seine große Chance auf ein neues, normales Leben sein. Erst vor einigen Monaten kämpft das Tierheim Salzgitter darum, dass Problemhund Bajat ins „Camp Küstenköter” ziehen darf (Wamiz berichtete). Dort soll er resozialisiert werden, seinen Futterneid ablegen. Damit er irgendwann wieder in einer Familie leben kann.

Doch nun, nach nur kurzer Zeit im Therapiecamp, kommt alles anders. Wie das Tierheim Salzgitter mitteilt, ist es zu einem schrecklichen Zwischenfall gekommen. Und Bajat muss seine letzte Reise viel zu früh antreten.

Hund stirbt nach Zwischenfall in Camp

Für die Tierpfleger ist es kurz nach Feierabend, als sie plötzlich lautes Gebell aus dem Hundezwinger hören. Ein Rottweiler, seit Jahren ein fester Bestandteil des Rudels, hat Bajat durch einen Zaun am Vorderbein gepackt. Obwohl ein Trainer die beiden sofort trennt, hat es Bajat schlimm erwischt.

Der Tierarzt transportiert den schwerverletzen Hund ins die nächste Tierklinik. Doch durch seine Wunde, ein offenliegender Knochen und durchtrennte Muskulatur, dringt zu viel Blut. Zwei Mal kann der Tierarzt Bajat wiederbeleben, dann muss er ihn gehen lassen. Das Tierheim schließt mit traurigen Worten:

„Unser Bajat verstarb am Abend des 10. Septembers 2020. 😥🌈”

Bajat hätte bald vermittelt werden können

Umso dramatischer ist, dass Bajat offenbar gute Fortschritte gemacht hat und womöglich bald vermittelt hätte werden können. Selbstverständlich ist auch das Team des Camps von Bajats Schicksal erschüttert und hat bereits Maßnahmen für mehr Sicherheit getroffen. Uns bleibt es nur, Bajat eine gute Reise über die Regenbogenbrücke zu wünschen!

 

Liebe Tierfreunde, es gibt gute Tage, und es gibt schlechte..... heute ist so einer! Uns erreichte die unfassbare und furchtbare Nachricht, dass unser Bajat, den wir dank Eurer großartigen Hilfe und Unterstützung in ein Hundecamp schicken konnten, durch einen tragischen Unfall im Camp verstorben ist. Wir sind am Boden zerstört, tieftraurig und total geschockt. Das Camp sollte Bajat resozialisieren und ihm eine Chance auf sein eigenes, schönes Zuhause bieten. Bitte habt Verständnis, dass wir momentan noch nichts zum Unfallhergang und den genauen Umständen sagen können. Wir werden Euch zu gegebener Zeit darüber informieren. Lieber Bajat, Du warst so ein toller Hund, quirlig, verspielt, und trotz Deiner Macken hast Du unsere Herzen im Sturm erobert. Es tut uns so unendlich leid, dass Du diese Welt so früh verlassen musstest.🌈 Unsere Herzen sind gebrochen....💔

Posted by Tierheim Salzgitter on Thursday, September 10, 2020