🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Altes Kätzchen wird zum ersten Mal umarmt: Dann haben alle Tränen in den Augen

Barnaby ist ein etwa 15 Jahre alter Straßenkater. Er hat es im Leben nicht immer leicht gehabt, doch nun scheint sich nochmal alles zum Guten zu wenden.

von Gabriele Breyer

Am 20.10.20, 05:00 veröffentlicht

Das Leben von Barnaby ist hart: Tierfreunde finden den stark abgemagerten Kater mit entzündeten Augen in New Jersey auf der Straße und bringen ihn in ein Tierheim. Dort bekommt der magere alte Kater erst einmal tüchtig Futter und ein warmes Plätzchen zum Schlafen. Doch reicht das?

Natürlich ist es schon einmal besser als das Leben auf der Straße. Doch die Tierschützer machen sich Sorgen um die Samtpfote. So eine alte Katze will doch niemand mehr haben. Im Voorhees Animal Orphanage glaubt keiner so recht daran, dass dieses alte Tier noch eine Familie findet. Zudem Barnaby voraussichtlich für den Rest seines Lebens auf tierärztliche Hilfe angewiesen sein wird.

Tierarzt adoptiert alten und kranken Kater

Doch das Schicksal will es anders. Tierarzt Ed Sheehan stattet dem Tierheim zusammen mit Ehefrau Claire einen Besuch ab. Er erkundigt sich nach Barnaby, will ihm helfen und ihn in seiner Tierklinik, dem Sheehan Veterinary Center, behandeln.

Sobald Barnaby und Ed sich begegnen, steht eines fest: Die beiden sind füreinander bestimmt. Barnaby zaubert ein Lächeln auf Eds Gesicht. Ed nimmt Barnaby auf den Arm und drückt ihn fest an sich. Er und seine Frau nehmen den Kater schließlich mit nach Hause.

Und dank der liebevollen Pflege und Fürsorge seiner neuen Halter lebt der Katzenopa wieder auf. Ein wahrer Benjamin Button auf Samtpfoten!

Barnaby noch einmal richtig glücklich

Wer hätte das gedacht? Barnaby bekommt die zweite Chance im Leben, die er verdient hat, und darf auf seine alten Tage noch ein glückliches Katzenleben führen. Das freut uns natürlich für ihn und wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!