❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Aus einem rührenden Grund streicheln Halter ihre Kätzchen jetzt mit Zahnbürsten

Sind Zahnbürsten womöglich bald Mangelware? Für Katzenhalter sind sie derzeit echt ein Muss: Denn wer seine Samtpfote liebt, der streichelt sie damit. 

von Stefanie Gräf

Am 21.09.20, 14:00 veröffentlicht

Huch! Was ist das denn schon wieder? Aktuell  sorgt ein neuer TikTok-Trend für jede Menge Verwirrung, denn immer mehr Katzenfreunde streicheln ihre Stubentiger nun ausgerechnet mit Zahnbürsten. 

In unzähligen Videos wird begeistert dokumentiert, wie die Kätzchen am Kopf mit den kleinen, feuchten Bürsten liebevoll verwöhnt werden. Und die Vierbeiner finden das anscheinend auch ganz schick. Hochzufrieden genießen sie diese ungewöhnlichen Streicheleinheiten.

Die Zahnbürsten imitieren die Zunge der Mama

Der Grund, weshalb immer mehr Menschen beim Zahnbürsten-Trend mitmachen, ist wirklich rührend. Angeblich sollen die Streicheleinheiten mit der leicht rauen Bürste die Vierbeiner an ihre Mama erinnern, die sie als Babys zärtlich am Köpfchen saubergeleckt hat.

Da sich auf der Katzenzunge winzige Keratinspitzen befinden, ist diese so überraschend rau. Das Gefühl soll die Zahnbürste imitieren. Und angeblich sind selbst Samtpfoten, die ansonsten Streicheln hassen, hierbei völlig verzückt.

Wamiz-Ratgeber: Fellpflege bei Katzen

Tierärzte bestätigen: Katzen genießen es

Ob es sich wirklich ähnlich anfühlt, werden wir wohl nie erfahren, aber der bei TikTok bekannte Veterinär Dr. Hunter Finn kann sich das gut vorstellen. Ein Kollege ist sich nicht so sicher, ob dieser Grund wirklich zutrifft. Allerdings bestätigt er, wie wohl sich die Samtpfoten beim Streicheln mit den Zahnbürsten fühlen. Da kann uns der Grund eigentlich schon wieder fast egal sein.