❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Verwundeter Kater hasst Katzen: Dann stellt ein winziges Kätzchen seine Welt auf den Kopf

Corsaire ist zwar ganz eindeutig ein Kater, aber von diesem Kätzchen lässt er sich dennoch wie eine Mutter behandeln. Ein sehr bewegendes Video.

von Cora Meininghaus

Am 30.09.20, 05:00 veröffentlicht

Corsaire ist ein liebenswerter, vierjähriger Kater, der eine sehr schwierige Vergangenheit hinter sich hat. Er wurde vom französischen Tierverein „Museaux en galère“ („Schnauzen in Schwierigkeiten“) gerettet und ist dem Tod nur knapp entronnen. Dabei musste er auch ein Auge einbüßen.

Heute geht es ihm aber sehr gut - auch wenn er sich mit anderen Katzen, die seinen Weg kreuzen, kaum verträgt. Um ganz ehrlich zu sein kann Corsaire seine Artgenossen wirklich nicht leiden.

Aber ein Kätzchen bildet da eine Ausnahme, es hat sich einen Platz in seinem Herzen erobert.

Kater wird zur Katzenmama für Kätzchen

Sylver ist ein kleines, drei Monate altes Kätzchen, das infolge eines Katzenschnupfens von Geburt an ein geschlossenes Augenlid hat. Der kleine Kater schließt sich Corsaire sofort an und hält ihn offenbar für seine Adoptivmutter, denn er versucht sogar sich von ihm säugen zu lassen!

Das Überraschendste an dieser Geschichte ist, dass Corsaire, der andere Katzen doch eigentlich hasst, den kleinen Sylver tatsächlich gewähren lässt! Anscheinend hat er sich wirklich in die kleine Samtpfote verliebt.

Die wunderschöne Beziehung zwischen den beiden Katzen bewegt die Freiwilligen des Vereins zutiefst. Sie hoffen inständig darauf, dass diese beiden Kater zusammen adoptiert werden.

Wamiz-Vermittlung: Katzen adoptieren