🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Tierheim-Welpe macht sich für neue Familie schick, dann bricht sein Herz in tausend Teile

Für seinen großen Tag trug der süße Welpe Vicente extra ein Halstuch, das wie ein Smoking aussieht. Doch dann folgte die herbe Enttäuschung.

von Nina Brandtner

Am 14.09.20, 18:30 veröffentlicht

Wer kommt bei diesem Anblick nicht ins Schmelzen? Wer könnte dem kleinen Welpen Vicente mit seinen großen treuen Augen und den hängenden Ohren widerstehen? Die traurige Antwort: Seine Familie, die sich am Tag der Adoption entschließt, ihm doch kein neues Zuhause geben zu wollen.

Diese traurige Geschichte teilt die kolumbianische Tierschutzorganisation Fundación Rescátame auf Instagram. Dort wartete Vicento mit seinen Geschwistern Federica, Eugenia, Arnoldo und Ramón im Tierheim in der Hauptstadt Bogotà auf ein neues Zuhause. Als sich Interessenten für Vicente melden, ist die Freude bei den Tierpflegern groß.

Einfach nicht abgeholt

Als der eigentlich schönste Tag im noch jungen Leben von Vicente gekommen ist, wird er extra frisch gebadet. Seinen Hals ziert ein Tuch, das wie ein Smoking bedruckt ist – mit weißem Hemd und schwarzer Fliege. Doch dann der Schock: Vicentes Familie holt ihn einfach nicht ab.

Nicht nur bei dem Vierbeiner ist die Enttäuschung groß. Auch die Tierpfleger und zahlreiche Instagram-User sind entsetzt über das Schicksal des Welpen – so sehr, dass sie helfen wollen und den Beitrag fleißig teilen. Viele melden sich selbst bei dem Tierheim und bieten Vicente ein Zuhause an. Bis es schließlich klappt.

Eine neue Familie adoptiert ihn

Eine liebevolle und vielversprechende Familie kommt ins Tierheim, um dem kleinen Vicente ein Körbchen auf Lebenszeit anzubieten. Vicente landet einen Volltreffer – dieses Mal zwar nicht im Anzug, dafür aber überglücklich.

Wamiz-Vermittlung: Welpen adoptieren