🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Schäferhund entdeckt Heuschrecke im Pool: Niemand kann fassen, was er dann tut

Schäferhund hält Schnauze in Pool dog-wow
© Screenshot / Twitter

Er sieht das große Insekt auf dem Wasser zappeln. Einen kurzen Moment überlegt der Schäferhund. Als er die riesigen Kiefer öffnet, halten alle die Luft an!

von Stefanie Gräf

Am 05.09.20, 11:00 veröffentlicht

 

Tiere überraschen uns immer wieder. So auch der gewaltige Schäferhund in diesem Video, der sich um das Leben einer Riesenheuschrecke annimmt.

Alles beginnt, als er die Bewegung im Pool wahrnimmt. Ein riesiger Grashüpfer ist ins Wasser gefallen und kämpft verzweifelt um sein Leben. Obwohl die rettende Wand nur wenig entfernt ist, wird er es so nicht schaffen. Interessiert kommt der Hund heran und beobachtet den Todeskampf der Heuschrecke kurz. Aber nur, um plötzlich in Aktion zu treten!

Schäferhund eilt zur Rettung

Mit einem Mal lehnt sich der Hund vor und schnappt sich die todgeweihte Heuschrecke aus dem Wasser. Ihr Todesurteil? Denn mit seinen mächtigen Kiefern kann der Schäferhund Knochen so mühelos zerbeißen, wie wir einen Butterkeks. 

Weit gefehlt! Denn der Hund hält das Insekt behutsam zwischen den Lippen und legt sie dann vorsichtig auf dem Trockenen nieder. Und rettet ihm damit das Leben. Seine Halter sind perplex, denn sie hatten gedacht, er wollte mit dem zappelnden Tier spielen.

Danach spaziert der Lebensretter mit Lakritznase unaufgeregt davon. Und wir Menschen kommen aus dem Staunen nicht raus. Die Heuschrecke kann sich von ihrem nassen Abenteuer erholen und wird Hunden in Zukunft wohl etwas anders begegnen.