Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Nachbar beobachtet Frauchen mit Wischmop-Hund: Ihre Vorstellung ist reif für Let's Dance!

Da ist der Zuschauer platt! Die Musik geht los und dieses Paar zeigt, wie man richtig tanzt. Und der Auftritt des großartigen Komondors ist wirklich bühnenreif.   

von Stefanie Gräf

Am 02.09.20, 09:30 veröffentlicht

Wir bewundern es alle, wenn professionelle Tänzer leicht, elegant und echtem Gespür für die Musik loslegen. Besonders, wenn wir selber uns eher wie ein Tanzbär bewegen. Dabei zeigt uns ausgerechnet dieser Komondor, wie Tanzen geht. Mit einer spielerischen Leichtigkeit und einem Blick für den (menschlichen) Partner, wie es nur ein Hund kann.

Hunderasse: Komondor

Entstanden ist das sensationelle Video von Hund „Hub“ und Frauchen Valcsák Mária für einen nationalen Hundetanzwettbewerb, der im Frühjahr 2020 von einer ungarischen Hundetanzschule organisiert wurde. Hier traten die zwei in der Kategorie Freestyle an, und sie zeigen allen, wie es geht.

Faszination Dogdance

Als die Musik losgeht, eine sanfte, klassische Melodie, ist Hub sofort hellwach. Mit Argusaugen beobachtet er die Tanzschritte von Maria. Und dann kommt sein Einsatz! Elegant und gefühlvoll schlängelt er sich durch ihre Beine hindurch, macht Pirouetten und dreht sich sogar synchron mit Frauchen zusammen! Auch rückwärts. 

Der Höhepunkt: Hub tanzt sogar im Stehen mit Maria, nur auf den Hinterbeinen. Doch als guter Partner lässt er ihr am Ende dann doch den Vortritt.