❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Weil seine Halterin es nicht beachtet: Kätzchen setzt sich ans Klavier und ... (Video)

Katze sitzt am Klavier cat-wow
© Screenshot / YouTube

Er sagt es mit Musik. Wenn Kater „Bean“ Aufmerksamkeit will oder Hunger hat, dann maunzt er nicht wie andere Katzen. Er läuft zu seinem eigenen Klavier, und dann fliegen die Pfötchen.

von Stefanie Gräf

Am 14.08.20, 15:30 veröffentlicht

 

Wenn Katzen etwas wollen, dann machen sie das meist unmissverständlich deutlich und maunzen lautstark herum. Bei Kater „Winslow“ (Spitzname „Bean“) klingen die Schreie sogar so, als würde jemand abgestochen werden. Das geht so nicht, findet seine Halterin Kate Nyx und bietet dem ehemaligen Streuner eine besondere Alternative.

Wamiz-Ratgeber: Warum miauen Katzen?

Winslow macht Katzenmusik

Dazu holt sie das Miniatur-Klavier hervor, das sie gerade bei Ebay gekauft hat, und das neugierige Kätzchen ist sofort Feuer und Flamme. Begeistert drückt es mit der Pfote auf den Tasten herum und schaut nach, woher die Töne kommen. Zuckersüß!

Doch damit nicht genug, denn Kate beginnt mit Winslow zu trainieren. Wenn er auf dem Klavier spielt, bekommt er von seiner Halterin eine Belohnung und wird ordentlich gekuschelt – also genau das, was er ja will. Innerhalb kürzester Zeit ist die Schreierei vergessen, stattdessen haut Winslow in die Tasten und macht sich so bemerkbar.

Wamiz-Ratgeber: Musik für Katzen

Und weil Kate diese besondere Katzenmusik total gut findet, sind jetzt beide glücklich. Und feiern das in ihrem eigenen Musikvideo auf YouTube.