🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Als er die Stimme seines besten Freundes hört: Blinder Hund aus Tierheim reagiert herzallerliebst!

Die Geschichte von diesem blinden Hündchen und seinem besten Menschenfreund zeigt, wie unermesslich die Liebe zwischen Mensch und Tier sein kann.

von Leonie Brinkmann

Am 23.08.20, 15:00 veröffentlicht

Das Tierheim-Hündchen Arafa ist zwar blind, doch das schmälert seine Liebe zu seinem allerbesten Freund in keiner Weise.

Liebe ist nicht blind

Ahmed Embaby arbeitet als freiwilliger Helfer in dem Tierheim Furever Rescue in Kairo, Ägypten, und dort trifft er auch das Hündchen Arafa. Sofort sind die beiden unzertrennlich und Arafa weicht Ahmed nur selten von der Seite.

Wamiz-Ratgeber: Blinde Hunde

Und obwohl Arafa blind ist, hat er keinerlei Schwierigkeiten, seinen besten Freund zu finden., denn er folgt einfach Ahmeds Stimme.

Gegenüber The Dodo berichtet Ahmed:

„Es überrascht mich immer wieder zu sehen, wie sehr sich Arafa freut, wenn ich ins Furever Shelter komme. Das beweist einfach nur, wie bedingungslos und vollkommen die Liebe eines Hundes ist.“

Arafa ist einer von hunderten Hunden bei Furever Rescue. Die meisten von ihnen sind ehemalige Streuner oder Straßenhunde. In dem Zentrum bekommen die Tiere Pflege und werden sozialisiert, sodass sie anschließend ein neues Leben in liebevollen Familien beginnen können.

Arafa weiß, dass er geliebt wird

Leider ist es etwas schwieriger für den blinden Arafa, ein neues Zuhause zu finden. Doch wir hoffen, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis dieser niedliche Hund das Herz einer liebevollen Familie für sich gewinnen kann.

Bis dahin hat Arafa noch seinen besten Freund Ahmed, der ihm Gesellschaft leistet.