❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Retriever sitzt im Garten: Als ein Schmetterling auftaucht, ändert sich sein Leben schlagartig

Der Hund posiert mit Blumen auf dem Kopf für ein Video. Eigentlich schon witzig genug. Doch dann ist da plötzlich ein Schmetterling und es passiert etwas absolut Unglaubliches. Nun ist „Milo“ ein Star!

von Stefanie Gräf , 01.08.2020

Die Internet-User sind einfach nur hingerissen von Nova-Scotia-Duck-Tolling-Retriever Milo. Er gehört zur kleinsten Retriever-Rasse, aber er hat definitiv das größte Herz. Denn er hat ganz besondere tierische Freunde: Schmetterlinge.

Bewegende Aufnahmen

Bei dem Video mit den Blumen umflattern mehrere farbenprächtige Exemplare absolut unerschrocken den zweijährigen Hund – und der findet gar nichts dabei. Offenbar kommen beide Arten hier wunderbar miteinander zurecht.

Ein wirklich außergewöhnlicher Anblick, bislang gibt es nichts Vergleichbares. Kein Wunder also, dass Posts von Milo mit seinen Schmetterlingsfreunden die Internetnutzer einfach nur bezaubern.

Insgeheim denken sicher viele, dass ihr eigener Hund die wunderschönen Falter einfach nur verspeisen würde … Aber Milo ist anders! Dies beweisen zahlreiche Social-Media-Postings. Da ist zu sehen, wie der Retriever an den Schmetterlingen schnuppert und mit ganz behutsam mit ihnen spielt. Grandios! 

Er hat vielfältige Interessen

Halterin Jennifer Bennett, die übrigens mit ihrem Partner Schmetterlinge züchtet, fördert auch Milos andere große Leidenschaft: Kochen. Auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht sie regelmäßig Kochtipps, bei denen der Retriever sie tatkräftig unterstützt.