Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Streunerin bettelt alle um Hilfe: Nur eine einzige Frau kommt ihrem Geheimnis auf die Spur

Die Menschen stoßen das verzweifelte Tier einfach nur weg, vertreiben es. Aber eine Frau schaut genauer hin.

von Stefanie Gräf

Am 09.09.20, 18:30 veröffentlicht

Ein äußerst bewegender Fall von Tierleid aus der Ukraine: Die kleine Streunerin versucht alles, um Kontakt zu den Menschen in der Gegend zu bekommen. Doch niemand will sie mitnehmen, obwohl die Hündin so sehr bettelt. Nur eine Frau begreift: Die Streunerin ist hochschwanger!

Weil niemand sich für die Trächtigkeit des Tieres interessiert, muss die Hündin ihre Welpen schließlich unter einem geparkten Auto. Die Frau stellt für die kleine Familie als provisorischen Schutz einen Pappkarton hin und bringt der kleinen Familie etwas Futter. Dann alarmiert sie die Tierschützer der ukrainischen Organisation Love Furry Friends – und die reagieren sofort.

Streunerhündin aus Ukraine hat geworfen

Der Zustand vor Ort entsetzt die Tierretter. Der Karton steht direkt neben der Straße, jedes Fall wenn ein Auto vorbeifährt, schreckt die besorgte Hündin hoch. Die sechs Welpen sind gerade einmal zwei Tage alt, aber sind dennoch bereits komplett mit Flöhen bedeckt. Ein Anblick, der einem tief ins Herz schneidet.

Die Tierfreunde haben die Hündin und ihre Welpen nun erst einmal an einen sicheren Ort gebracht, wo man sich liebevoll um sie kümmert. Später soll die Hündin kastriert werden, und sobald es geht, werden für alle schöne Adoptivfamilien gesucht.