❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Verstörend: Halter wird mit Hund wiedervereint, da holt er plötzlich aus! (Video)

Als die Finder des niedlichen Staffie-Mixes seinen Halter ausmachen, freuen sie sich auf ein glückliches Wiedersehen. Was sie stattdessen bekommen, ist zutiefst erschütternd. Vorsicht, dieses Video ist nichts für schwache Nerven!

von Carina Petermann , 27.07.2020

Hund büxt aus

Der 26-jährige Josh R. aus dem englischen Doncaster ist mit seinem Staffie-Mix Snoop unterwegs, als sich der Vierbeiner vor Verkehrslärm erschreckt. Der Hund, den Josh erst im Dezember aus dem Tierheim adoptiert hat, reißt sich los und ist in sekundenschnelle über alle Berge.

Halter wird bei Übergabe aggressiv

Nach diesem Vorfall könnte man meinen, Josh sei froh, als er die Nachricht bekommt, dass jemand seinen Snoop gefunden hat. Doch als es zur Übergabe mit den Findern kommt, spielen sich unfassbare Szenen ab: Ein Überwachungsvideo zeigt, wie Josh auf seinen Hund zugeht, ihn grob am Halsband packt. Er holt aus und schlägt den Vierbeiner dreimal auf den Kopf, bevor er ihn hinter sich herzerrt.

Halter sei einfach „emotional” gewesen

Innerhalb kürzester Zeit gehen die Aufnahmen viral. Josh bekommt nicht nur einen Besuch von der Polizei, sondern auch zahlreiche Morddrohungen für sein Verhalten. Er rechtfertigt sich gegenüber der DailyMail

„Ich war in der Situation so außer mir, dass ich nicht wusste, ob ich ihn umarmen oder schlagen soll. Ich wünschte ich hätte ihn umarmt, das tue ich wirklich.”

Snoop ist mittlerweile bereits bei neuen Haltern untergekommen. Josh zeigt sich am Boden zerstört über den Verlust seines „besten Freundes.”