❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Baby hört nicht auf zu weinen: Eltern schauen den Greyhound an und haben eine geniale Idee

Die Eltern sind schon ganz krank vor Sorge und wissen nicht, was sie noch tun sollen, um ihr Baby endlich zu beruhigen.

von Cora Meininghaus

Am 23.07.20, 19:00 veröffentlicht

Dieses kleine Mädchen kann einfach nicht einschlafen. Ohne ersichtlichen Grund weint sie die ganze Nacht hindurch und sogar den ganzen Tag über. Nur wenn ihre Eltern sie in den Armen wiegen, schläft sofort ein.

Eines Tages dann haben die Eltern eine ganz ausgefallene Idee, um ihr Baby zu beruhigen, damit es endlich friedlich schlafen kann!

Der Greyhound soll helfen

In dem Video kann man die Eltern dabei beobachten, wie sie durch Zufall eine neue Strategie entdecken, um ihr Baby zum Einschlafen zu bringen. Ihr Blick fällt auf ihren riesigen Greyhound, der gerade auf dem Sofa döst und dabei wie gewohnt fleißig hechelt.

Hunderasse: Greyhound

Der Papa legt sein kleines Mädchen auf den Bauch des Vierbeiner und wartet auf ihre Reaktion.

Der Hund wird zur perfekten Babywiege

Die Kleine hört das Herz des Hundes schlagen. Ihre Aufregung verschwindet sofort und sie wirkt vollkommen entspannt. Die Atmung des Hundes hat eine beruhigende Wirkung auf sie.

Auch der tapfere Vierbeiner scheint diesen Moment zu genießen!

Die Eltern sind froh, dass sie diese Lösung gefunden haben, um ihrem Baby beim Einschlafen zu helfen. Sie sind stolz auf ihren Greyhound, der sich wie ein großer, beschützender Bruder um das kleine Baby kümmert.

Wamiz-Ratgeber: Hunde und Babys