❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

NRW: Jugendliche hören klägliches Weinen aus Karton und rufen sofort die 110

Sie sind mitten in der Nacht auf dem Weg nach Hause, als sie das Wimmern hören. Die entsetzten Jugendlichen wählen direkt die 110.

von Stefanie Gräf

Am 20.07.20, 19:30 veröffentlicht

Es ist kurz nach Mitternacht, als die fünf jungen Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren in Hamm-Heessen unterwegs nach Hause sind. Gegen 0:30 Uhr hören sie plötzlich ein herzzerreißendes Weinen. Von jetzt auf gleich sind sie hellwach und suchen nach der Quelle des Geräuschs.

Ein mysteriöser Karton

Sie stoßen auf einen Karton, auf dem in großen, handgeschriebenen Buchstaben „Help me!“ steht. Die Luftlöcher lassen Schlimmes erahnen. Ohne zu Zögern öffnen die Jugendlichen den Karton, und entdecken darin ein schwarzes Katzenkind, das sie völlig verängstigt anblickt. Sofort alarmieren die fünf die Polizei, die wiederum den Notdienst des örtlichen Tierasyls verständigt.

Wamiz-Vermittlung: Katze adoptieren

Er hatte einen Schutzengel

Wenig später ist die Leiterin des Tierasyls, Katja Skriginski, vor Ort und nimmt das etwa 10 Wochen alte Katerchen in Empfang. Weil ihm offensichtlich ein Schutzengel zur Seite stand, wurde er auf den Namen „Melek“ (türk. „Engel“) getauft. 

Dem kleinen Melek geht es gut, inzwischen wurde er in einer passenden Katzengruppe vergesellschaftet und es gibt bereits Interessenten für die schwarze Katze.