❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Frau entdeckt Kätzchen auf Überwachungskamera: Sie kann nicht fassen, was es ihr vor die Haustür wirft

Während andere Katzen tote Mäuse und Vögelchen nach Hause bringen, kennt der Stubentiger von Heather Bardi in seiner Kreativität keine Grenzen.

von Carina Petermann

Am 15.07.20, 08:30 veröffentlicht

„Hallo, unglückliche Nachbarn!”

So beginnt ein Facebook-Beitrag von Heather Bardi aus Louisiana, in dem sie sich entschuldigend an die Bewohner ihres Viertels richtet. Der Anlass: Ihre Katze mit dem komplizierten Namen „Admiral Galacticat” kehrt seit Kurzem mit ganz besonderen Trophäen von ihren Spaziergängen heim. Mal sind es Socken, mal Unterhosen, mal Topflappen, aber immer scheint ein Wäschekorb aus der Nachbarschaft das Opfer des grauen Katers zu sein.

Zuerst denkt Heather noch, ein Betrunkener hätte die Kleidungsstück auf dem morgendlichen Heimweg bei ihr liegen lassen. Erst eine neu installierte Überwachungskamera enthüllt die kleptomane Neigung ihres Stubentigers. Die ehemalige Wohnungskatze darf erst seit den Corona-Ausgangssperren aus dem Haus und scheint ihre neugewonnene Freiheit nun schon in vollen Zügen auszunutzen.

Da Heater keine Ahnung hat, wo genau Kater Admiral sein Diebesgut findet, hofft sie über eine Facebook-Gruppe die Bestohlenen zu finden. Sie könnten sich ihr Hab und Gut gerne wieder bei ihr abholen und bei der Gelegenheit ihren „fiesen Kater beschämen”, sollte er nicht gerade wieder auf Beutezug sein.