❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Welpe liegt im Sterben: Schäferhund wird dank unglaublicher Aktion zum Lebensretter

Das Team der Tierklinik ist verzweifelt, dem Welpen geht es immer schlechter. Da kommt „Jax“ ins Spiel! Er zögert keinen Moment, dem armen Kleinen zu helfen und wird zum Helden. 

von Stefanie Gräf , 04.07.2020

Der Schäferhund-Mischling Jax aus Columbia, South Carolina (USA) ist eigentlich ein ganz normaler Hund von nebenan. Wie alle Hunde liebt er es zu toben, zu kuscheln und etwas Leckeres zu futtern. Doch jetzt hat der schwarze Hund bewiesen, dass er mehr kann – er ist ein echter Held.

Jax: Die letzte Chance

Seine Halterin Jennifer arbeitet in einer Tierklinik. Vor wenigen Tagen wird dort ein Notfall eingeliefert, ein Hundebaby. Dem Welpen geht es immer schlechter, schließlich ist klar: Nur eine Bluttransfusion kann ihn noch retten!

Wamiz-Ratgeber: Blutgruppen bei Hunden

Sofort denkt Jennifer an ihren treuen Jax und rast nach Hause, um den Schäferhund-Mischling so schnell wie möglich zu holen. Wieder in der Klinik ist bereits alles für die Blutspende vorbereitet. Als wüsste Jax, was auf dem Spiel steht, spendet er ohne mit der Wimper zu zucken einen ganzen Beutel Blut für das Hundekind.

Der Einsatz hat sich gelohnt, denn durch die Blutspende kann der Welpe gerettet werden. Nun wird Jax bei Facebook und Co. von den Usern als Vorbild gefeiert.