❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Jugendliche adoptiert Kätzchen: Als es aufwächst, steht die ganze Familie unter Schock

Die Geschichte dieses Kätzchens und seines Frauchens beweist: Man sieht eben nur mit dem Herzen gut.

von Gabriele Breyer , 14.07.2020

Liebe auf den ersten Blick

Dasha ist eine russische Gymnasiastin. Sie und ihre Mutter beschließen, eine Katze zu adoptieren. Im Tierheim stehen zwei Kätzchen zur Wahl. Eigentlich interessiert sich Dasha ja für das niedlichere von beiden. Doch ihrer Mutter hat es das zweite Kätzchen angetan. Sie überzeugt Dasha, Simina zu adoptieren, eine kleine Fellnase mit ganz besonderem Aussehen.

Wamiz-Vermittlung: Katze adoptieren

So kommt Simina zur Familie. Ihr Charakter erobert die Herzen der anderen Familienmitglieder im Nu. Nur ihr Aussehen finden manche verwunderlich. Die kleine Katze ist gescheckt und ihr Fell ist von unterschiedlicher Länge.

Je größer sie wird, desto ungewöhnlicher sieht sie aus.

Ein ganz besonderer Look

Von süß oder niedlich kann heute keine Rede mehr sein. Simina gehen büschelweise die Haare aus. Nach ein paar Monaten ist die kleine Samtpfote an manchen Körperstellen nackt, an anderen wiederum lang behaart. Viele machen sich über sie lustig und meinen scherzhaft, dass sie wohl aus Tschernobyl kommt.

Ihre Verwandlung dauert ganze vier Jahre. Ihrem heutigen Aussehen nach muss sie eine Mischung aus Sphynx-Katze und Langhaar-Katze sein.

Trotz dieses ungewöhnlichen Aussehens hat Simina problemlos die Herzen aller erobert und sich ihren Platz im Kreis der Familie verdient gemacht. Sie und Dasha sind unzertrennlich, es fehlt ihr an nichts und sie führt hier ein glückliches Katzenleben.

Und Dasha erklärt allen, dass es ihr nicht aufs Aussehen ankommt. Sie sieht ihre Katze mit den Augen der Liebe. Nur das zählt! Ist das nicht eine wunderbare Geschichte und Lektion des Lebens?