❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Arbeiter finden seltsame Pappbox mit Inhalt: Wie kann man so etwas nur entsorgen?

Hat hier jemand seinen Müll auf dem Schutthaufen der Firma entsorgt? Die Arbeiter sehen sofort nach – diesen traurigen Anblick werden sie nie mehr vergessen.

von Stefanie Gräf

Am 01.07.20, 08:30 veröffentlicht

Unerwarteter Fund am Wochenbeginn: Der Karton auf der Schutthalde des Wormser Unternehmens fällt den Arbeitern direkt ins Auge. So etwas hat dort nichts zu suchen. Als sie die Pappbox anheben, ist sie unerwartet leicht. Dann öffnen sie den Karton und begreifen schlagartig, was hier Furchtbares passiert ist. Jemand hat zwei neugeborene Katzenbabys entsorgt!

Gewissenloser Halter!

Auch für die sofort alarmierten Mitarbeiter des Tierschutzvereins Menschen helfen Tieren Worms ist dieser Fall ein Schock. Die Kitten haben noch ihre Äuglein zu, sind vollkommen hilflos. Die Person, die sie auf der Schutthalde ausgesetzt hat, nahm billigend in Kauf, dass sie sterben. Für das Tierheimteam ist so etwas schlicht

„Verachtenswert, gewissenlos einfach abscheulich!“

wie es am Montagabend in einem Facebookpost heißt. 

Schaffen sie es?

Nun werden die Kleinen rund um die Uhr versorgt und mit Aufzuchtmilch aufgepäppelt. Des Weiteren wurden sie vom Tierarzt direkt geimpft, entwurmt und auch gechippt. Jetzt hoffen alle Tierschützer, dass die Kitten es ohne ihre Mama schaffen. Falls ja, können sie in 12 Wochen adoptiert werden – aber nur im Doppelpack.