❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Labrador ertrinkt im wilden Fluss, doch dann passiert das Unfassbare!

Der schwarze Labrador im Fluss dog-wow
© YouTube @Rafael Franciulli

Das Wasser reißt den Hund unbarmherzig mit. Sein Herrchen am Ufer kann nichts für ihn tun. Ausgerechnet ein anderer Hund wird zum Retter – und das auch noch unfreiwillig!

von Stefanie Gräf

Am 11.07.20, 11:00 veröffentlicht

 

Wenn aus einem spaßigen Spiel plötzlich bitterer Ernst wird: Dass dieser Film aus Córdoba, Argentinien nicht mit einem Drama endet, ist pures Glück. 

Die beiden Labradore lieben es offenbar Stöckchen aus einem wilden Fluss zu holen. Doch an diesem Tag wird das einem von ihnen fast zum Verhängnis. Als der Stock dieses Mal fliegt, rennt der schwarze Labrador wie entfesselt hinterher. Sein heller Hundekumpel hat keine Chance, die Beute zu erwischen, und bleibt zurück auf den Felsen.

Lebensrettender Spieltrieb!

Kaum hat der Schwarze den Stock in der Schnauze, passiert es! Der wilde Strom holt ihn von der Füßen und reißt den Vierbeiner unbarmherzig mit. Trotz der wilden Schussfahrt die Felsen entlang lässt der Hund seinen Stock nicht los – und das ist sein Glück.

Denn als er an dem hellen Labrador vorbeitreibt, sieht der seine Chance gekommen und schnappt sich den Stock! Weil keiner der beiden loslassen will, kann der helle Hund den schwarzen ans rettende Ufer ziehen. Erst da lässt der schwarze Labbi los, und der helle läuft glücklich mit seiner Beute davon.