❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Kätzchen sieht normal aus, doch im Licht passiert etwas Unglaubliches mit seinen Augen

Auf den ersten Blick ist Kater „Joseph“ einfach nur eine süße weiße Katze. Doch wenn er einem direkt in die Augen blickt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Das ist wirklich außergewöhnlich.

von Stefanie Gräf

Am 11.06.20, 06:00 veröffentlicht

Diese Augen! Weil Josephs Blick wirklich etwas ganz Besonderes hat, wird er im Tierheim in St. Petersburg (Russland) monatelang immer wieder übergangen. Alle schrecken zurück vor der weißen Schottischen Faltohrkatze. Das liegt aber nicht daran, weil weiße Katzen oftmals taub sind, sondern an Josephs Augenfarbe.

Katzenrasse: Scottish Fold

Genetische Besonderheit

Der fröhliche Kater hat nämlich zwei unterschiedlich gefärbte Augen! Eins ist eisblau, das andere grau-grün – dadurch ist Josephs Blick wirklich unvergesslich. Dieses Phänomen ist in Fachkreisen unter der Bezeichnung Heterochromie bekannt; bei Hunden tritt es häufiger auf. Beeinträchtigungen hat Joseph durch seine Besonderheit keine.

Wamiz-Ratgeber: Heterochromie

Sein Halter ist total verliebt

Was die einen abschreckt, fasziniert die anderen: Evgenii Petrov verliebt sich sofort in den Kater, als er ihn das erste Mal sieht. Deshalb zögert er keinen Moment, ihn zu adoptieren. Seither leben die beiden glücklich zusammen.

Glücklich sind auch Josephs Fans, denn für den Kater hat Evgenii in der Zwischenzeit sogar einen eigenen Instagram-Account angelegt. Und im Netz ist die Samtpfote inzwischen ein echter Star.