❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Schäferhund seit Monaten im Kofferraum: Die Antwort seines Halters lässt das Blut in den Adern gefrieren

Dieser Sicherheitsbeamte hat seinen Hund seit Januar dieses Jahres im Kofferaum seines Autos eingesperrt ...

von Leonie Brinkmann

Am 09.06.20, 14:00 veröffentlicht

Nachdem sie aus einem parkenden Auto Gewinsel hörten, kontaktieren Fußgänger aus Marseille die französische Tierschutzorganisation SPA Marseille Provence. Die Polizei wird verständigt und die Beamten begeben sich vor Ort, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Im Kofferraum des Autos finden sie einen dehydrierten und stark unterernährten Schäferhund ...

Hund als Arbeitswerkzeug

Schnell machen die Polizeibeamten den Halter des armen Hundes ausfindig. Er arbeitet bei einer Sicherheitsfirma und erklärt, der Hund sei lediglich ein Hilfsmittel für die Arbeit und er kenne noch nicht einmal den Namen des Hundes. Bei dieser Antwort wird den Polizeibeamten ganz anders...

Sie stellen einige Nachforschungen an und müssen mit Entsetzen feststellen, dass der Hund namens Storm bereits seit Januar in dem Kofferraum des Autos lebt. Mittlerweile wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Mann muss sich vor Gericht für seine Tat verantworten.