Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Mann wandert mit Hund: Er sieht er einen Schatten kommen und schreit los vor Angst

Zum Glück kommen dieser Mann und sein Hund noch einmal mit dem Schrecken davon.

von Cora Meininghaus

Am 16.06.20, 20:00 veröffentlicht

Ein 72-Jähriger unternimmt auf einem privaten Waldgrundstück in Oregon eine Wanderung mit seinem Hund. Aber der Spaziergang nimmt bald eine unerwartete Wendung...

Plötzlich taucht ein Bär auf

Auf einmal beginnt der Hund des Mannes wie wild in Richtung eines Schattens zu bellen, der sich in der Ferne auf sie zu bewegt. Der Mann begreift schnell, dass es sich um einen Bären handelt, der direkt auf sie zusteuert, und bekommt es mit der Angst zu tun.

Der Hund rennt zum Bären, der sich prompt auf den Hund stürzt. Da beginnt der Mann laut zu schreien und wedelt mit den Armen, um seinen Wauwau zu retten. Das bringt den Bären auf eine neue Idee. Nun läuft er auf den Mann zu, der es letztendlich schafft, das Tier abzuschrecken.

Hund und Herrchen entkommen

Der Mann und der Hund werden bei dem Angriff beide verletzt, aber sie schaffen es, die Strecke von ca. einem Kilometer nach Hause zu laufen, von wo aus der Mann die Rettungskräfte anruft.

Nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt erholen sich beide vollständig von ihren Verletzungen.