❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Albtraum am Straßenrand: Als sie eine verlassene Kiste öffnen, bleibt ihnen die Luft weg

Auf diesen Anblick waren die Mitarbeiter der Tierschutzorganisation nicht gefasst.

von Gabriele Breyer

Am 20.06.20, 19:00 veröffentlicht

Behindert und stark übergewichtig

Tierschützer im US-Bundesstaat New Jersey finden am Rande einer stark befahrenen Verkehrsader eine dicht verschlossene Transportkiste. Was im Inneren wartet, ist ein Schock: ein behinderter und stark fettleibiger Chihuahua.

Hunderasse: Chihuahua

Das herzlos am Straßenrand ausgesetzte Tier ist in einem erbärmlichen Zustand. Der kleine Vierbeiner wiegt mehr als das Doppelte seines Normalgewichts und seine Pfoten sind so verformt, dass er sich nicht einmal aufstehen kann, geschweige denn laufen. 

Neue Familie für Stanley

Das herzlos so hilflos ausgesetzte Tier wird von seinen Rettern zum nächsten Tierheim gebracht. Die Pfleger des Ramapo-Bergen-Tierheims von Oakland nehmen sich des acht Jahre alten Chihuahua-Rüden an und nennen ihn Stanley. Sie sorgen dafür, dass er in eine liebevolle Pflegefamilie kommt, die sich des kleinen Dickerchens so annimmt, wie es sich gehört.

Jetzt bekommt er - vielleicht zum ersten Mal in seinem bisher so traurigen Hundeleben - die Liebe, die er braucht. Er wird täglich im Kinderwagen Gassi geführt, auf kalorienarme Ernährung umgesetzt und bekommt jede Menge Streicheleinheiten. Inzwischen hat Stanley sogar schon ein bisschen abgenommen!

Wamiz-Ratgeber: Übergewicht beim Hund

Die traurigen Tage seines bisher so trostlosen Hundelebens sind nun endgültig vorbei. Stanley hat noch einmal Glück gehabt. Er kann sein neues Leben im Kreise seiner tierlieben und warmherzigen Pflegefamilie jetzt genießen. Jeder Tag bringt ihn einem normalen Hundeleben etwas näher. Und das gönnen wir ihm auch von Herzen!