Teste gratis PRO PLAN Nutriprotein!

Werbung

Hund aus Tötungsstation trifft auf Kätzchen: Was zwischen ihnen passiert, ist pure Magie

Alle sind unendlich gespannt, als sie „Raylan“ die Pflegekätzchen vorstellen. Doch der Hund aus der Tötungsstation überrascht alle. Mit dieser süßen Reaktion hätte niemand gerechnet.

von Stefanie Gräf , 21.05.2020

Eigentlich war das Leben von Hund Raylan schon fast beendet: Er saß in einer Tötungsstation, in wenigen Tagen sollte er sterben. Doch im allerletzten Moment findet sich eine liebevolle Familie, die ihn adoptiert. Er ist überglücklich und erweist sich aus ausgesprochen braver und freundlicher Hund.

Wamiz-Vermittlung: Hund adoptieren

Familienzuwachs: Kommt Raylan damit klar?

Dennoch ist es ein spannender Moment, als die Familie beschließt, auch Pflegekätzchen zu sich zu nehmen, die dringend ein neues Zuhause brauchen. Wie wird Raylan damit fertigwerden? Doch er überrascht alle mit seiner Reaktion! Denn vom allerersten Moment an ist Raylan einfach nur begeistert von den neuen Mitbewohnern.

Der ältere Hund kümmert sich rührend um die Babykatzen und sorgt dafür, dass sie sich wohlfühlen und es ihnen rundum gut geht! Wie ein gutmütiger großer Bruder. Er liebt es, mit den flauschigen Mitbewohnern zu kuscheln, leckt sie rührend vorsichtig sauber und räumt sogar freiwillig sein eigenes Bettchen, wenn ein Katzenkind darin schlafen will.

Über die Jahre hinweg nimmt die Familie immer wieder Kätzchen in Not auf. Und Raylan ist wirklich der weltbeste Helfer, damit die Kitten einen guten Start ins Leben haben.