Teste gratis PRO PLAN Nutriprotein!

Werbung

Golden Retriever Welpe hat etwas verschluckt: Als der Tierarzt das Röntgenbild sieht, kippt er um

Dass Welpen so ziemlich alles ins Maul nehmen, was ihnen ins Auge fällt, ist nichts Neues. Doch dieser gefräßige Golden Retriever schießt den Vogel ab.

von Nina Brandtner , 05.05.2020

Golden Retriever Welpe verschluckt Gabel

Als in dieser Tierarztpraxis im australischen Adelaide das Telefon klingelt, glaubt man zuerst an einen Scherz. Denn am anderen Ende der Leitung erzählt eine Frau, ihr Welpe habe eine Gabel verschluckt.

Der kleine Golden Retriever Dustin war offenbar von seiner Neugier überwältigt worden. Mit den Zacken voran hat er das Besteck hinuntergewürgt. Glücklicherweise realisieren seine Halter schnell, was passiert ist, und schon bald ist Dustin beim Tierarzt.

Hunderasse: Golden Retriever

Ein verrücktes Röntgenbild und eine gelungene OP

Dort wird zuerst ein Röntgenbild angefertigt, dass es so wohl noch nie gegeben hat. Dann gelingt es dem Tierarzt, die Gabel mithilfe eines Endoskops aus dem Magen durch die Speiseröhre wieder hochzuziehen. Dustin schlummert derweil in Narkose vor sich hin, ohne das Ende seines Abenteuers mitzubekommen. Ob er wohl dennoch seine Lektion gelernt hat?

Wamiz-Ratgeber: Tierarzt-Kosten