Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Bulldogge bei Geburt: Erst nach Stunden merkt der Tierarzt, dass er völlig falsch lag

Cali sollte voraussichtlich zwischen 6 und 8 Welpen gebären...

von Cora Meininghaus

Am 13.05.20, 14:00 veröffentlicht

Cali ist eine wunderschöne, zweijährige Bulldoggen-Dame. Im vergangenen Monat hat sie in britischen Swindon einen wirklich außergewöhnlichen Wurf zur Welt gebracht.

Tierarzt rechnet mit bis zu 8 Welpen

Als Amber Rees ihre Hündin Cali zum Tierarzt bringt, um eine Ultraschalluntersuchung durchführen zu lassen, ist sie ziemlich zuversichtlich. Der Tierarzt kündigt ihr an, dass Cali vermutlich 6 Welpen erwartet, vielleicht auch bis zu 8. Amber und ihre Familie bereiten sich auf die kurz bevorstehende Geburt vor.

Aber nichts läuft wie geplant.

Geburt nimmt riesige Ausmaße an

Am Tag der Geburt bringt Cali sehr schnell hintereinander 8 niedliche Welpen zur Welt. Aber zur großen Überraschung Ambers zeigt sich dann, dass die Geburt noch nicht zu Ende ist: Es kommen noch weitere vier Welpen zur Welt. Als Cali nach 12 Welpen allmählich wirklich erschöpft ist, gehen ihre Wehen aber immer noch weiter...

Amber entscheidet sich dazu, ihre Hündin zum Tierarzt zu bringen. Dank einer Spritze schafft Cali, noch weitere 6 Welpen zu gebären. Das ist der erste Wurf der Hündin, und sie bringt es zur großen Überraschung des Tierarztes auf stolze 20 Welpen. Dieser glaubt, seinen Augen nicht trauen zu können, als er sieht, wie falsch er mit seiner Einschätzung gelegen hat!

Eine XXL-Familie

Nach dieser außergewöhnlichen Geburt braucht Cali natürlich erst einmal jede Menge Ruhe. Leider haben 9 Welpen die Geburt nicht überlebt, aber die 11 anderen vierbeinigen Geschwister sind putzmunter und schon ordentlich gewachsen!

Auch die Geburt einer Labradorhündin hat kürzlich für ordentlich Aufsehen gesorgt.