Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Beim Nachbarn stehen 45 Straßenhunde vor der Tür: Der Grund ist umwerfend!

Es treibt einem wirklich die Tränen in die Augen.

von Stefanie Gräf

Am 18.05.20, 14:00 veröffentlicht

Mark Starmer aus British Columbia in Kanada mag Hunde – und er hat offensichtlich ein riesengroßes Herz für sie. Denn anstatt nur einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren, nimmt Starmer direkt ganze 45 Vierbeiner mit nach Hause.

Alle Größen, alle Farben, alle Rassen sind dabei; sogar ein Wolfshund gehört zu diesem ungewöhnlichen Rudel. Doch der Kanadier hat noch etwas ganz Besonderes mit den Straßenhunden vor. Als er vor seinem Haus die große Tür öffnet, passiert etwas so Schönes, dass Zuschauern sofort Freudentränen kommen!

Denn Starmer hat für sie auf seinem ausgedehnten Grundstück ein mehr als 16.000 Quadratmeter großes Stück Land eingezäunt. Hier können sie sich frei bewegen und nach Herzenslust mit ihren Kumpels spielen und herumtoben oder einfach nur die Sonne und die frische Luft genießen. Eben einfach Hund sein.

Und die Vierbeiner sind rundum glücklich. Fröhlich laufen sie los, sobald sich das Tor zu ihrem gigantischen Auslauf öffnet. Ein Anblick, der schöner nicht sein kann!