Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Langeweile in der Quarantäne: Doch dann muss ihr Neufundländer daran glauben!

Dieser Instagram-Account ist schon jetzt ein Riesenerfolg.

von Cora Meininghaus

Am 03.05.20, 08:00 veröffentlicht

Das Coronavirus hat für Hannah Heil und ihre Familie wie auch für viele andere Familien auf der ganzen Welt vieles verändert. Sie und ihr Mann haben noch nie länger als ein oder zwei Tage zu Hause gearbeitet -vor allem nicht beide gleichzeitig. Daher müssen sich die zwei erst einmal zurechtfinden und in ihrem kleinen Bauernhaus umräumen, weil die Internetverbindung nicht überall perfekt funktioniert.

Zum Glück findet Hannah schnell den perfekten Zeitvertreib!

Ein Frisörbesuch für ihren Hund

Als Hannahs Blick auf ihren Neufundländer namens Hank fällt, hat sie eine lustige Idee: Sie entscheidet sich dazu, ihm jeden Tag eine andere Frisur zu machen und sie dann auf einem Instagram-Account zu teilen. Sie kündigt an, dass sie damit bis zum Ende der Ausgangssperre weitermachen will, und das gefällt den Internetusern sehr: Ihnen macht es großen Spaß, Hank jeden Tag mit einem neuen Look zu entdecken.

Hunderasse: Neufundländer

Hank ist geduldig und stets gut gelaunt. Er lässt sich die Prozedur jeden Tag aufs Neue gefallen, ohne sich zu beklagen. Hannah sagt, dass die Gesellschaft ihres Hundes dazu führt, dass sie im Alltag weniger gestresst ist und sich besser entfalten kann.

Hier könnt ihr ein paar Styles ihres geliebten XXL-Wauwaus bewundern: