Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Schäferhund-Halter mit Corona in Klinik: Als er die Polizei sprechen will, halten alle den Atem an

Die Corona-Pandemie schreibt viele traurige Geschichten. Dazu gehören Schicksale von Covid-19-Erkrankten, die ihre Haustiere hinter sich lassen müssen, weil sie ins Krankenhaus kommen. Die Vierbeiner erwartet dann oft ein ungewisses Schicksal. 

von Gabriele Breyer

Am 17.05.20, 07:00 veröffentlicht

Ein verzweifelter Hilferuf vom Krankenbett aus

In Florida wird ein Mann mit Covid-19-Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert. Trotz dieser beängstigenden Situation macht sich der Kranke in erster Linie Sorgen um seinen Deutschen Schäferhund. Eine herzallerliebste Hundedame, die allein auf dem Hausboot zurückgeblieben ist, das er mit ihr teilt.

Es gelingt ihm vom Krankenbett aus, den zuständigen Sheriff zu informieren und per Telefon darum zu bitten, seine geliebte Hündin zu retten. Er gibt an, dass er keine andere Wahl hatte, als sie allein auf dem Boot zurückzulassen.

Und er hat Glück im Unglück. Angehörige der amerikanischen Marineeinheit arbeiten mit den Tierrettungsleitstellen Hand in Hand und schicken Hilfe vorbei.

Eine beispielhafte Tierrettung

In Schutzanzügen begeben sich die Marinesoldaten auf das Boot und finden dort die verwaiste Schäferhündin. Sie ist in offenbar in guter Verfassung und sichtlich erfreut über den unerwarteten Besuch. Artig begrüßt sie ihre Helfer und lässt sich ohne Weiteres an Land bringen. Heilfroh, wieder festen Boden unter den Pfoten zu haben!

Die Marinesoldaten bringen das Tier erst einmal in ein Tierheim, in dem es sicher untergebracht ist, bis sein Herrchen wieder zu Kräften kommt. Auf Facebook beglückwünscht der Sheriff die Rettungseinheit zu ihrem geglückten Einsatz. Vor allem angesichts der durch die Corona-Krise erschwerten Bedingungen!

Wamiz-Ratgeber: Coronavirus und Hunde

Darunter stehen die Kommentare begeisterter Internet-Benutzer. Alle sind erleichtert über die geglückte Tierrettung. Einige bieten sogar an, Futter für die Hundedame vorbeizubringen und wünschen ihrem Herrchen gute Besserung.