🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Seltsamer Kartoffelsack: Als er sich bewegt, rufen Passanten sofort das Tierheim an!

Guatemala ist ein wunderschönes Land, das zum Reisen einlädt, doch auch in diesem mittelamerikanischen Land kennt die menschliche Grausamkeit gegenüber Tieren keine Grenzen.

von Philipp Hornung

Am 17.04.20, 15:15 veröffentlicht

Tagtäglich kämpfen Tierschützer gegen Tierquälerei und retten ausgesetzte Hunde und Katzen.

Die Tierfreunde von AMA machen am 14. April einen besonders empörenden Fund. Sie finden einen Kartoffelsack auf der Straße neben einer Mauer. Er ist fest zugezurrt und bewegt sich. Zudem ist ein panisches Miauen nicht zu überhören. 

Darin befindet sich eine ausgesetzte, hilflose Katze. Schnell wird klar: Jemand Herzloses hat sie aus ca. einem Meter Höhe über die Mauer geworfen und wie Müll entsorgt. Es handelt sich um ein etwa 4 bis 5 Monate altes Weibchen, das ein paar Flöhe hat, aber ansonsten gesund ist.

Das Video auf Facebook geht innerhalb von kürzester Zeit viral. Die Tierfreunde sind wütend und traurig über die Tat und bieten ihre Hilfe an. Für die Katze suchen die engagierten Tierschützer nun ein neues Zuhause, eine Familie, die es gut mit ihr meint und ihr das Vertrauen in die Menschheit zurückgibt.