❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Russe findet sein Kätzchen wieder: Erst als etwas an der Tür kratzt, wird ihm sein Fehler klar

Der Russe Stanislav Zak vermisst seine Katze schmerzlich. Als er sie nach einer Woche wiederfindet, könnte die Freude nicht größer sein. Aber er übersieht ein entscheidendes Detail.

von Nina Brandtner

Am 16.04.20, 05:45 veröffentlicht

Wer schon einmal ein Tier vermisst hat, weiß, wie schrecklich diese Erfahrung ist. Auch der Russe Stanislav Zak bekommt das zu spüren, als sein großer schwarz-weißer Kater eines Tages vom Erdboden verschwindet.

Deshalb könnte er nicht glücklicher sein, als er einige Wochen später seine Samtpfote wiederfindet und heil nach Hause bringt. Erst als es eine Woche später wieder an der Tür kratzt und plötzlich sein eigener Kater zuhause ist, wird ihm sein Fehler klar. Der erste Vierbeiner kann gar nicht seiner sein!

Wie diese Verwechslung stattfinden konnte, ist leicht nachzuvollziehen: Zak postet ein Bild der beiden kugelrunden Kater, die sich nun seine Wohnung teilen, und ihre Ähnlichkeit ist erschreckend! Er kommentiert das Foto mit einem ironischen Text, der sofort viral geht:

„Letzten Monat verschwand mein Kater. Vor einer Woche habe ich ihn gefunden und nach Hause gebracht. Heute kam mein Kater zurück. Jetzt habe ich zwei identische Kater.”

Wir hoffen nur, dass niemand den zweiten Kater vermisst!