Test: Welche Katze passt zu mir? 🐱

Werbung

Chaotische Kätzchen aus Hamburg zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht (Video)

© 2chaoscats @Instagram

Diese zwei sind nicht zu fassen! Deshalb haben sich „Momo“ und „Cleo“ zu Lieblingen der Nation entwickelt. Tausende Katzenfreunde können es gar nicht erwarten, das Neueste von ihnen zu erfahren.

von Stefanie Gräf , 11.04.2020

Lust auf niedliche Katzenvideos mit zwei Hauptdarstellerinnen, die es wirklich faustdick hinter den Öhrchen haben? Dann sind Cleo und Momo einfach ein Muss. Das finden jedenfalls ihre rund 56.000 begeisterten Instagram-Follower. Damit ist der Instagram-Account der beiden flauschigen Catfluencer die viertbeliebteste deutsche Katzenseite im Internet. Respekt!

Von der Straßenkatze zu Klick-Millionären

Dabei kommen Cleo und Momo eigentlich aus ganz einfachen Verhältnissen: Beide starteten als Straßenkatzen ins Leben und wurden von ihrer Halterin Annabelle B. (27) aus einem Tierheim gerettet

Adoptiere eine Katze aus einem deutschen Tierheim!

Ihre Vorgeschichten sind traurig: Momo war ein Jahr alt, als sie gefunden wurde  - mit einem Stückchen Geschenkband um den Hals. War sie ein unerwünschtes Geschenk? Weil Momo sehr verängstigt war und nicht alleine sein sollte, adoptierte Annabelle kurzerhand noch Cleo, die mit gebrochenen Hinterbeinen gefunden worden war. 

Werbung für eine Katzenadoption

Inzwischen genießen Cleo und Momo ein tolles Katzenleben mit vielen verrückten Einfällen und Abenteuern. Irgendwann hatte Annabelle die Idee, diese Aktionen zu filmen und für andere Leute ins Netz zu stellen. Denn die beiden Kätzchen sorgen für jede Menge Freude, und das wollte Annabelle teilen. Dankeschön dafür!

Hintergrund für die Einrichtung des Insta-Profils ist übrigens, dass Annabelle dazu animieren möchte, Tiere aus dem Tierheim zu adoptieren. Cleo und Momo sind da wirklich die perfekten Aushängeschilder!