❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Polizist rettet ein Kätzchen von der Autobahn und steht plötzlich vor der Qual der Wahl

Kätzchen auf Autobahn cat-happy
© YouTube

Er traut seinen Augen nicht, als er das Katzenbaby mitten auf der Autobahn sieht. Doch der Polizist zögert keinen Moment, sie zu retten. Am Ende verändert dieser Tag sein Leben.

von Stefanie Gräf

Am 13.04.20, 08:00 veröffentlicht

 

Zunächst startet seine Schicht völlig normal: Jason Smith fährt Streife auf der Autobahn bei Kansas City, im US-Bundesstaat Missouri. Doch dann entdeckt der Polizist plötzlich etwas Ungewöhnliches auf der Betonmauer zwischen den beiden Fahrbahnen.

Er fährt näher heran und ist schockiert. Ein winziges Katzenkind sitzt da, zittert, ist völlig verängstigt. Durch den dichten Verkehr kommt sie nicht weg. Smith reagiert sofort. Er fordert Verstärkung an, um den Verkehr zu verlangsamen. Dann holt er das Kätzchen von der Mauer.

Smith fackelt nicht lange

Das wehrt sich zunächst heftig gegen die Rettung. Doch im sicheren Streifenwagen schlägt die Stimmung um: Das Kitten schnurrt laut und kuschelt dankbar mit Smith. Dann erkundet es das Polizeiauto und löst sogar versehentlich die Sirene aus.

Offensichtlich handelt es sich hier um gegenseitige Liebe auf den ersten Blick. Denn der Polizist adoptiert das Kätzchen kurz nach der Rettung. Seither sind er und „Bella“ ein Dreamteam, und die mutige Samtpfote hat inzwischen sogar einen eigenen Instagram-Account.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Bella the Highway Kitty (@highwaykitty) on