Test: Welche Hunderasse passt zu dir?

Werbung

Schäferhund bei Polizei entlassen, doch ein ganz besonderes Talent haben sie vollkommen übersehen!

Deutscher Schäferhund vor einer Flugzeugturbine dog-happy
© Brisbaneairport - Instagram

Eigentlich ist dieser 18 Monate alte Deutsche Schäferhund zur Verbrechensbekämpfung völlig untauglich und soll sogar aus der Hundestaffel ausgeschlossen werden. Wie es ihm trotzdem gelingt, eine Lebensaufgabe im Öffentlichen Dienst zu bekommen und auszuüben.

von Gabriele Breyer , 10.04.2020

 

Ozzie ist ein Deutscher Schäferhund, der 2018 in Australien das Licht der Welt erblickt und eigentlich Polizeihund bei der Hundestaffel von Queensland werden soll. Er bekommt eine entsprechende Ausbildung zur Verbrechensbekämpfung. Doch seinen Betreuern und seinem Trainer ist bald schon klar, dass dieser liebenswerte Vierbeiner viel zu freundlich und verspielt ist, um potentielle Übeltäter zu beeindrucken oder ihnen Furcht und Schrecken einzujagen.

Wamiz-Ratgeber: Polizeihunde

Während seine Artgenossen Spaß daran haben, die Freiwilligen zu packen und festzuhalten, auf die sie losgelassen werden, spielt Ozzie lieber Fangen mit ihnen. Seine Chancen, einen Einbrecher zu stellen und zu fassen, sind nicht besser als die eines verfressenen Schoßhündchens.

Die traurige Entscheidung fällt. Ozzie wird aus der Hundestaffel ausgeschlossen und aus dem Dienst entlassen. Sein Trainer und er gehen nun getrennte Wege...

Neue Hoffnung und eine neue Lebensaufgabe

Doch Ozzies Zukunft bleibt glücklicherweise nicht lange ungewiss. Schon bald bietet sich ihm eine ganz neue Gelegenheit. Der Flughafen von Brisbane sucht nämlich nach einem tierischen Helfer, um die zahlreichen hier beobachteten Vögel und Zugvögel wirksam zu vertreiben. Geraten diese in die Triebwerke, stellen sie eine ernste Gefahr für startende und landende Flugzeuge dar.

Ozzie ist für diese Aufgabe wie geschaffen und bekommt den Job. Jetzt kann er mit seinem neuen Trainer Jackson Ring nach Herzenslust im Freien laufen, springen und spielen. 

In einem Interview mit Hundetrainer Jackson Ring lässt dieser verlauten, dass Ozzie vielleicht nicht die idealen Voraussetzungen für einen Polizeihund mitgebracht hat, aber beim Verjagen von Vögeln erstklassig ist und hier eine ihm angemessene Lebensaufgabe gefunden hat.