Test: Welche Hunderasse passt zu dir?

Werbung

Sieht aus wie ein kaltblütig ermordeter Corgi in der Küche: Denkste!

Sieht aus wie ein kaltblütig ermordeter Corgi in der Küche: Denkste! dog-happy
© Facebook @candythecorgiofficiall

Wenn ein Corgi der gesamten Internetcommunity einen gehörigen Schrecken versetzt...

von Cora Meininghaus , 31.03.2020

Man sieht nur selten Fotos, die einen zuerst in Angst und Schrecken versetzen und dann plötzlich zum Lachen bringen.

Auf den ersten Blick sieht dieser Corgi so aus, als wäre ihm gerade von einem Psychopathen der Bauch aufgeschlitzt worden. Er liegt auf dem Rücken und sein Anblick ist wirklich nur schwer zu ertragen. Man fragt sich, wie jemand einen Hund so behandeln kann und wie diese Bilder ins Internet gelangt sind, wo jeder sie sehen kann.

Hunderasse: Corgi

Aber dann wird einem zum Glück schnell klar, dass dieses Foto überhaupt nichts mit der Realität zu tun hat!

Von A bis Z eine Inszenierung 

Weitere Bilder zeigen, dass der Hund in Wirklichkeit quicklebendig ist und es ihm gut geht. Puh - das ist zum Glück nur eine witzige Inszenierung! 

Wenn man sich das Video unter diesem Artikel anschaut, wird einem schnell klar, dass der Corgi nur eine Wassermelone gefressen hat. Er findet sie offensichtlich so lecker, dass er seine ganze Schnauze bis zu den Ohren hineinsteckt. Am Ende ist sein ganzer kleiner Körper mit dem Saft der Wassermelone bedeckt.

Danach hält der Hund erst einmal einen wohlverdienten Mittagsschlaf. Dazu legt er sich auf den Rücken und streckt alle Viere von sich.

Von wem stammt diese diabolische Idee - vom Besitzer oder vom Hund?

Das Einzige, was wir wohl nie herausfinden werden, ist, ob das Foto echt oder gestellt ist... Ist der Hund tatsächlich eingeschlafen, nachdem er die Frucht verspeist hat? Oder hat sein Besitzer vielleicht doch ein Bisschen nachgeholfen, als er seinen Hund auf dem Rücken liegen sah?

Jedenfalls braucht man nur die Kommentare auf der Facebook-Seite des Corgis zu lesen, um herauszufinden, wie sehr er den Leuten Angst eingejagt hat - und wir selbst sind da keine Ausnahme!