Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Labrador rettet seiner Familie das Leben und vergisst dabei sich selbst

Der heldenhafte Labrador Doc dog-sad
© GoFundMe

Es ist ein echtes Wunder, was „Doc“ vollbracht hat. Denn nur ihm ist es zu verdanken, dass fünf Menschen einen schrecklichen Tornado überleben. Doch an sich selbst denkt der treue Hund zuletzt.

von Stefanie Gräf

Am 12.03.20, 16:15 veröffentlicht

 

Hunde sind der beste Freund des Menschen, heißt es oft. Aber Labrador Doc ist viel mehr – er ist ein echter Schutzengel für seine Familie. Dabei ist Familienvater Darrin Crockett aus Pennsylvania (USA) zunächst eigentlich nur genervt, als der Rüde eines Nachts in der vergangenen Woche unvermittelt anfängt zu bellen. So ist an Schlaf nicht zu denken!

Hunderasse: Labrador

Was hat der Hund?

Wütend steht auf und geht hinaus, um nachzusehen. Draußen vor der Tür ist nichts! Alles ist vollkommen ruhig. Mehrmals schaut Darrin nach, weil Doc nicht aufhört zu bellen. Ist der Hund verrückt geworden?

Wamiz-Ratgeber: Warum bellen Hunde?

Sie können sich retten

In dem Moment piept das Handy, eine Warnung vor einem schweren Gewitter geht ein! Hätten alle geschlafen, wäre sie komplett untergegangen. Darrin reagiert sofort, bringt Frau und Kinder in den Waschkeller. Genau in dem Moment bricht der Tornado los. „Das Haus fing wie wild an zu wackeln, und das nächste, was wir wussten, war, dass es plötzlich weg war und wir unter dem Haus waren“,

berichtet Vater Darrin über den Moment, als das komplette Haus vom Sturm weggerissen wurde. Sie retten sich ins Freie, doch Doc schafft es nicht mehr hinaus. Der treue Vierbeiner wird unter den Trümmern begraben. 

Für Doc kommt jede Hilfe zu spät

Als der Sturm nachlässt, können sie ihn schließlich finden und befreien. Doch Doc ist so schwer verletzt, dass er schließlich stirbt.

„Er wird für immer unser Held bleiben. Wir werden ihn feiern und uns für immer an ihn erinnern.“

Denn nur weil der Labrador sie alle warnte, haben seine Menschen überlebt.