Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Schon 18 Klagen: Tierhandlung verkauft kranke Hundewelpen

Hundewelpe dog-angry
© Shutterstock

Der Hundewelpe ist alles andere als gesund: Er leidet unter einer Erbkrankheit.

von Cora Meininghaus

Am 04.03.20, 16:15 veröffentlicht

Egal ob online, bei Ebay, beim Züchter oder im Tierheim - wenn man ein Haustier kaufen oder adoptieren möchte, muss diese Entscheidung immer wohlüberlegt sein. Außerdem muss der Gesundheitszustand des Tieres überprüft werden. Vor Kurzem haben Kunden einer Tierhandlung in Bensonhurst im amerikanischen Staat New York eine böse Überraschung erlebt.

Wamiz-Vermittlung: Hund adoptieren

Kranke Hundewelpen

Mehrere Kunden kaufen in dieser Tierhandlung Welpen, bei denen sich hinterher herausstellt, dass sie unter verschiedenen, mehr oder minder schwerwiegenden Erkrankungen leiden. Manche dieser Welpen haben sogar angeborene Fehlbildungen!

Wütende Kunden

Die aufgebrachten Kunden entscheiden sich dazu, alles daranzusetzen, dass die betreffende Tierhandlung schlicht und ergreifend geschlossen wird. Im Internet bekommt sie jede Menge negative Bewertungen und es findet sogar eine Demonstration vor dem Geschäft statt.

Angeblich sind ganze 18 Klagen gegen die Tierhandlung eingereicht worden.