Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Streuner halbtot auf Straße gefunden: Tierarzt scannt Mikrochip und kippt vom Stuhl!

Ein Straßenhund in jämmerlichem Zustand dog-wow
© Facebook / Two Pups Wellness Fund

Wunder gibt es immer wieder...

von Gabriele Breyer

Am 10.03.20, 06:45 veröffentlicht

Wer erinnert sich noch an Chewy? Der kleine Vierbeiner wird eines Tages voller Kaugummi von einer amerikanischen Familie in einer Parkallee gefunden. Tony und Sarah Torres helfen ihm und adoptieren ihn prompt. Aufgrund des Kaugummis und der Tatsache, dass der junge Hund an allem herumkaute, nennen sie ihn Chewy - ein außergewöhnlicher englische Hundename. Doch nur wenige Monate nach seiner Rettung und seiner Adoption verschwindet Chewy plötzlich wieder aus dem Garten seiner Familie. Trotz eifriger Suche und vielen Bemühungen bleibt er unauffindbar.

Chewy ist verschwunden

Tony und Sarah sind untröstlich. Ihr kleiner Liebling muss in ihrer Abwesenheit auf dem Garten gestohlen worden sein, während er unbeaufsichtigt dort spielte. Sie suchen wochenlang, monatelang und schließlich jahrelang ohne Erfolg. Chewy ist und bleibt verschwunden.

Wamiz-Ratgeber: Hund gestohlen, was tun?

Ganze vier Jahre nach dem schmerzlichen Verlust von Chewy kommt es im US-Bundesstaat Arizona zu einem überraschenden Fund. Ein Streuner wird in jämmerlichem Zustand auf der Straße aufgelesen und von einem Tierheim in Obhut genommen. Das arme Tier ist in kläglicher Verfassung. Es hat einen gebrochenen Kiefer, leidet an einer schweren Infektion an einer Pfote und ist offensichtlich geschlagen worden. Der Zustand seiner Pfote ist so schlimm, dass ihm das Bein abgenommen werden muss. Kurzum, der arme Vierbeiner ist mehr tot als lebendig.

Chewy in schlimmen Zustand wiedergefunden

Doch die Pfleger im Tierheim geben nicht auf. Der Vierbeiner wird gepflegt und verarztet. Dabei entdecken seine Retter seinen Mikrochip und finden heraus, dass er eine Familie hat. Als Chewys Familie telefonisch verständigt wird, kann es erst niemand so recht glauben. Chewy ist wieder da! Die Nachricht von Chewys unerwarteter Wiederkehr ist einfach zu schön.

In den vier Jahren nach Chewys Verschwinden haben die Torres sechs weitere Tiere adoptiert. Auf Chewy wartet jetzt eine große liebevolle Familie. Er wird jetzt nie mehr allein sein und es bis zu seinem Lebensende gut haben.