❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Wunder der Natur: Dackel kommt in geschlossener Fruchtblase zur Welt

Röntgenaufnahme schwangerer Dackel dog-wow
© Symbolbild Shutterstock

Hundezüchterin Karis Small aus England ist bei jeder Geburt von Zwergdackel „Maggie“ dabei. Dieses Mal passiert etwas ganz Außergewöhnliches – ein Welpe wird in der Fruchtblase geboren!

von Stefanie Gräf

Am 12.04.20, 16:00 veröffentlicht, am 15.04.20, 15:46 aktualisiert

Für die Britin aus Newton Abbot, Devon ist eine Geburt ihrer Maggie immer etwas Besonderes. Deshalb ist sie auch dieses Mal dabei, als es endlich losgeht. Zwei der Welpen kommen ganz normal zur Welt, doch bei Nummer drei ist alles anders. Der kleine Rüde befindet sich noch komplett in seiner Fruchtblase!

Die Züchterin reagiert schnell genug

Das ist wirklich außergewöhnlich, denn normalerweise platzt die Hülle, wenn der Welpe den Geburtskanal passiert. Ihre Aufgabe ist es, den Embryo in der Gebärmutter mit allem Nötigen zu versorgen, deshalb ist sie mit der Plazenta verbunden. Nach der Geburt wird sie also nicht mehr gebraucht und ist sogar hinderlich, denn in der mit Flüssigkeit gefüllten Hülle kann der Welpe nicht atmen.

Als Karis den kleinen Cosmo in der Fruchtblase liegen sieht, staunt sie nicht schlecht – und tritt sofort in Aktion. Zuerst macht sie Fotos, um den einzigartigen Anblick festzuhalten. Dann legt die 29-Jährige schnell Hand an und reißt die Fruchtblase auf. Cosmo muss atmen können!

Mutter und Kinder wohlauf!

Dank der Erfahrung der Hundezüchterin geht letztlich alles glatt bei der Geburt von Maggies drei Welpen. Die Jungen entwickeln sich seither prächtig und dem kleinen Cosmo merkt man die besonderen Umstände seiner Geburt nicht an.

Die faszinierenden Fotos vom Fruchtblasen-Welpen machen inzwischen im Internet die Runde. Übrigens kann es auch bei menschlichen Babys gelegentlich vorkommen, dass sie noch in der Fruchtblase zur Welt kommen.